RENNSPORT

Mit quietschenden Reifen ins Ziel

Der Motorsport gehört von jeher zur DNA von BFGoodrich®. Seit über einem Jahrhundert fahren unsere Reifen auf Rennstrecken und Wüstenpisten in der ganzen Welt.

bfgoodrich truck tyres competition circuit

Lkw-Rennen; Truck Racing; Rennreifen
BFGoodrich
BFGoodrich® Reifen rasen ins Ziel.

Bereits in den ersten Tagen des Motorsports haben wir die Massen begeistert, als wir 1914 und 1915 zweimal hintereinander das heute legendäre 500-Meilen-Rennen in Indianapolis gewonnen haben.
Von da an waren wir nicht mehr zu halten! Wir fuhren zahlreiche Rennen und gewannen eines nach dem anderen. Höhepunkt unserer Siege war der 1. Platz beim berühmtesten und schwersten Bergrennen der Welt am Pikes Peak dar, den der Neuseeländer Rod Millen mit einem Toyota Celica 1994 belegte.

Unsere Reifen waren auch bei den Rally-Raids erfolgreich. So haben wir bereits 1972 Baja 1000 gewonnen sowie 1983 und 1988 das SCORE Baja 500 mit den Piloten Corky und Scott McMillin. 1999 haben wir unseren ersten Rally-Raid-WM-Erfolg gefeiert und von 1986 bis 2007 nicht weniger als 21 Siege in Folge beim Baja 1000 eingefahren. So wurde BFGoodrich® zu einer Referenz im amerikanischen Off-Road-Rennsport!

Vidéo Competition

Hiernach haben wir den FIA Cross Country Rally WM-Titel geholt und 2011 als auch 2012 bei der Australasian Safari gesiegt. Die erste Rallye Dakar haben wir 1999 mit Jean-Louis Schlesser gewonnen. Den 13. Sieg konnten wir dort, trotz widriger Witterungsverhältnisse mit dem Peugeot-Team 2017 einfahren.

Von 2006 bis 2010 haben unsere Reifen ihre Leistungsfähigkeit bei den Rally World Championships bewiesen, indem sie sämtliche Fahrer- und Herstellertitel abräumten. Wir standen mit den Teams von Citroën und Ford auf dem Siegerpodest und mit Sebastian Loeb, der fünf Mal nacheinander als Erster ins Ziel fuhr.

Video Historique Competition

2007 haben wir zum ersten mal an der Intercontinental Rally Challenge  teilgenommen und diese auch auf Anhieb mit Peugeot gewonnen.
Ebenfalls mit Peugeot, und Cyril Despres am Steuer, haben wir im Juli 2017 zum zweiten Mal in Folge die Seidenstrassen-Rally von Moskau nach Xi'an gewonnen. Die 9.000 km lange Strecke wurde von Autos und Lkws in 15 spannenden, ereignisreichen Tagen voller harter Kämpfe um die Team-Positionen, bewältigt.