Historie

Bahnbrechend für Höchstleistungen

Von den ersten Reifen an, die von unseren Bändern rollten, haben wir die Grenzen ihrer Belastbarkeit immer weiter hinausgeschoben und neue Massstäbe gesetzt.

1870 gründete der Autodidakt und Visionär Benjamin Franklin Goodrich die allererste nordamerikanische Reifenfabrik in Akron, Ohio. Schon damals galt Leistung als zentrales Anliegen der Marke. Aus diesem Grund richtete sein Sohn Charles Cross Goodrich später das erste Reifen-Forschungszentrum in den USA ein. 

Und bereits 1903 hob sich BFGoodrich® von der Konkurrenz ab: die Reifen des Unternehmens bestückten den Ford Model A, das erste Auto, das den nordamerikanischen Kontinent von Ost nach West durchquerte.

Natürlich hat uns bereits frühzeitig die Luftfahrt interessiert. 1909 stellte BFGoodrich® den Geschwindigkeitsrekord von 75 km/h mit einer Maschine der Curtiss Aeroplane Corporation bei der Flugschau im französischen Reims auf. Und nur wenige Jahre später rüstete BFGoodrich®  die Spirit of Saint Louis aus, mit der Charles Lindbergh 1927 als Erster den Atlantik überquerte. Den Weltraum erkundeten unsere Reifen dann 1977 mit der Raumfähre Columbia.
So hat sich BFGoodrich® immer wieder neuen Herausforderungen gestellt, innovative Ideen und Lösungen entwickelt und mit unzähligen ersten Plätzen Meilensteine in der Reifengeschichte gesetzt.

bfgoodrich truck tyres history heritage planeincolours

Lkw-Geschichte; BF Goodrich(R) Lkw; Flugzeugrennen
BFGoodrich
Auf BFGoodrich® Reifen sicher nach Hause zu fahren, ist das beste Gefühl.

bfgoodrich truck tyres history heritage shop

Ford Model A; Erste Amerikadurchquerung; Stadtverkehr
BFGoodrich
BFGoodrich® Reifen bieten ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis im Schüttguttransport.

BF Goodrich VideoExterne VDEF 171017